Webseite empfehlen

In ihrem jeweiligen Bereich finden die Familienmitglieder Tipps und Informationen, wie sie mit den unterschiedlichen Gefühlen umgehen können. Die Übungen, die Sie als Fachperson erhalten, finden auch Eltern und Jugendliche in ihrem Bereich (zum Beispiel die Entspannungsübungen). Was Sie als Fachperson hilfreich empfinden, können Sie besser weiterempfehlen. Deshalb probieren Sie es selber aus!

Lesen Sie unten, wie Sie die Webseite in Ihre Arbeit mit den Eltern einbinden können, was Sie empfehlen können.

Alle PDFs und Hörübungen finden Eltern und Jugendliche unter ERLEBEN UND AUSPROBIEREN übersichtlich zusammengefasst.

  • Wissen über Gefühle: Allgemeine Informationen, wie bei den Fachpersonen.
  • Coping-Strategien: Die verschiedenen Coping-Strategien im Umgang mit belastenden Gefühlen und Stresssituationen werden erklärt und die Vorlagen bereitgestellt: "Situationsanalyse", "Stress verringern"
  • Achtsam bleiben: Achtsamkeit und Akzeptanz als weitere Möglichkeit mit Belastungen umzugehen. Empfehlen Sie den Eltern die Hörübungen auszuprobieren. Eine regelmässige Anwendung erhöht die Fähigkeit zur Achtsamkeit. 
  • Coping bei Kindern: Diese Rubrik ist ähnlich wie bei den Fachpersonen. Wissen zur Emotionsentwicklung und den entsprechenden Bewältigungsstrategien wird vermittelt. 
  • Belastung einschätzen: Wie können die Verhaltensänderungen bei Kindern eingeschätzt werden? Eltern erhalten dieselbe Anleitung wie Fachpersonen.
  • Über Gefühle sprechen: Die Eltern werden bestärkt, Gefühle bei allen zu erlauben, und Bewältigungsstrategien zu finden. Fördern Sie das Gespräch in der Familie über Gemeinsamkeiten und Differenzen in der Bewältigung, das erhöht das gegenseitige Verständnis.
  • Partnerschaft stärken: Die Eltern erhalten Anleitung, wie sie die gemeinsame Zeit gestalten und sich körperlich näher kommen können. Die Übungen sind selbsterklärend, können von den Eltern gemeinsam durchgeführt werden: "Kreisübung", "Füreinander-Liste", "Fussreflexzonen-Massage"
  • Erleben und Ausprobieren: Alle PDFs und Hörübungen aus GEFÜHLE sind hier nochmals übersichtlich zusammengestellt.

Im Jugendlichen-Bereich finden Sie folgende Inhalte:

  • Wissen: Wissenswertes zu Gefühlen, deren Verlauf wird anhand vom Wetter beschrieben.
  • Starke Gefühle: Starke Gefühle gehören dazu, es ist normal sie zu haben!
  • Ursache von Gefühlen: Gefühle, Gedanken und Verhalten beeinflussen sich gegenseitig. Die Jugendlichen erhalten ein Beispiel eines Jugendlichen und können sich selber in verschiedenen Stresssituationen beobachten (PDF: "Situationen beschreiben").
  • Stress verringern: Coping-Strategien wie bei den Eltern werden vorgestellt. Die Jugendlichen können anhand der Vorlage "Stress verringern" ihre eigenen Strategien definieren. Jüngere Jugendliche brauchen Unterstützung im Ausfüllen.
  • Achtsam sein:  Empfehlen Sie den Jugendlichen die Achtsamkeitsübungen auszuprobieren.
  • Songs & Lyrics: Songs und Songtexte oder Gedichte können die eigene Stimmung transportieren oder eine andere hervorrufen. Eine wichtige Bewältigungsstrategie für Jugendliche!
  • Hilfe von Fachpersonen: Jugendliche erhalten Angaben, wann Sie sich an eine Fachperson wenden sollen.
  • Erleben und Ausprobieren: Die vorher beschriebenen Achtsamkeitsübungen und Vorlagen zur Beschreibung und Bewältigung von Stresssituationen liegen zum Herunterladen bereit.
  • Tagebuch

Im Kinder-Bereich auf FAMOCA finden Sie folgende Materialien unter ALLTAG:

  • Kinderbildergeschichte von Familie Haller und Familie Waser:  In Kapitel 2 werden die Inhalte zu GEFÜHLE kindgerecht bearbeitet. Themen sind: Manchmal ist es sonnig, manchmal bewölkt (über Gefühle); Jeder hat andere Gefühle; Gefühle können anstecken; Manchmal gibt es einen Sturm; Jeder Tag ist anders; Jeder macht es anders an schlechten Tagen. Die Geschichte kann als PDF ausgedruckt werden. Zum tieferen Verständnis und zur Verarbeitung können die Bilder als Malvorlage und die Geschichte als Hörspiel heruntergeladen werden.  
  • Bastel- und Malideen: Die Sorgenkiste ist nicht nur etwas für die Kinder! Sorgen können in die Kiste gelegt werden und werden damit weniger belastend. Eine Anleitung zum Basteln des Teichs mit bunten Fischen aus der Kindergeschichte steht zur Verfügung: Wie sieht er jetzt aus? Im Tagebuch gibt es Platz dafür.
  • Erleben und Ausprobieren: Die Gefühle Figuren können als PDF heruntergeladen werden, sie sollen dem Verständnis und Ausdruck von Gefühlen dienen (Wie geht es mir heute, wie geht es dir? Wie möchte ich mich fühlen?usw.). Humor ist eine wichtige Bewältigungsstrategie. Empfehlen Sie die lustigen Videos zum Lachen in der Familie. Ausserdem erhalten die Kinder eine Witzliste und können ihren eigenen Lieblingswitz aufschreiben.
  • Mein Tagebuch: Die Lieblings-Comicsfigur malen, den Lieblingswitz aufschreiben, die Sorgenkiste malen/Fotos einkleben, den Teich aus der Kindergeschichte malen/kleben, eine Collage von Figuren kleben (Die Figuren aus dem Kapitel ALLTAG).

Empfehlen Sie den Eltern mit den Kindern gemeinsam die Geschichte zu lesen. Es ist hilfreich, das Material der Seite auszudrucken und in einem Ordner zu sammeln. Auch nahe Angehörige (Grosseltern, Götti etc.) können dann das Material mit den Kindern zusammen anschauen und verarbeiten.