ERLEBEN & AUSPROBIEREN

Wer soll erfahren, dass deine Mama / dein Papa Krebs hat? Dazu gehören bestimmt wichtige Vertrauenspersonen, die dir nahestehen, wie z.B. dein bester Freund / deine beste Freundin, aber vielleicht auch weitere Personen wie Verwandte, Bekannte, Lehrer und Vorgesetzte.

Es müssen aber nicht alle informiert sein! Überleg dir deshalb, wieso du die gewählten Personen informieren möchtest und erst dann, wann und wie du das machen wirst.

Es kann auch sein, dass du anfangs gar niemanden informieren möchtest, weil es für dich allein schon so schwierig ist, mit der Diagnose umzugehen. Das passiert vielen Jugendlichen. Sie berichten, dass es ihnen dennoch gut getan hat, mit jemanden darüber zu sprechen, dem sie vertrauen.

 

Drucke dir deine Liste aus, wen du informieren möchtest und wann: Aussenstehende Personen informieren

 

Meine Fragen

Zu welchen Themen möchtest du gerne noch mehr Informationen erhalten? Was ist dir noch nicht ganz klar? Notiere dir deine Fragesammlung und besprich die Fragen danach mit deinen Eltern oder den Ärzten. 

Notiere auf der PDF-Vorlage Notfallkoffer deine wichtigen Vertrauenspersonen und Kontakte. Halte die Liste griffbereit!